Nikon Aculon A30 Fernglas

Fernglas Nikon Aculon A30
  • Fernglas Nikon Aculon A30
  • Fernglas Nikon Aculon A30
  • nikon aculon a30 test

64,95 *

inkl. MwSt.

Hier zum Amazon Sparangebot
in den Warenkorb gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 27. April 2018 um 2:09 Uhr aktualisiert.


Marke Nikon
EAN(s) 0018208088164
0182080881646

Produktbeschreibung

Gerade wenn es um gute Linsen, oder Sicht geht, gibt es immer bestimmte Marken, welche sich damit am Besten auskennen. Nikon ist so eine Marke. Sie ist vor allem aus dem Fotobereich bekannt und kann auch bei einem Fernglas wie dem Nikon Aculon A30 Fernglas dafür sorgen, dass alles gut sichtbar wird und bleibt. Das Nikon Aculon A30 Fernglas ist eine Augenweide. Denn dank der schwarzen Farbe ist es vor allem zeitlos und kann auch noch nach Jahren gut aussehen. Es handelt sich hierbei um ein Taschenfernglas, was bedeutet, dass es leichter von A nach B mitgenommen werden kann. Mit dem Nikon Aculon A30 Test steht ein Produkt unter der Lupe, welches vor allem preiswert in der Anschaffung ist, aber dennoch wenig Abstriche in Qualität und Verarbeitung macht. Im Folgenden erfährst du nun genau, welche technischen Merkmale das Produkt schmücken und wo die Vor- und Nachteile liegen.

Nikon Aculon A30 Testbericht: Was das Fernglas zu bieten hat

Das Nikon Aculon A30 Fernglas ist nicht nur klein, sondern kann auch zusammengeklappt werden. Somit würde es rein theoretisch auch in die kleinsten Taschen passen. Wem dies noch nicht reicht, der wird bei diesem Modell noch reichlich mehr positive Eigenschaften finden können. Abgesehen davon, ist es ein echtes Leichtgewicht.

Es ist vor allem die Mehrschichtenvergütung, welche dafür sorgt, dass bessere Bilder ermöglicht werden können. Beim Glas handelt es sich um Eco Glas. Was bedeutet, dass weder Blei, noch Arsen bei der Produktion von diesem Fernglas eingesetzt wurden. Für eine bessere Sicht bietet das Nikon Aculon A30 Fernglas einen erweiterten Augenabstand an. Natürlich kann auch hierbei auf die altbewährten Gummiaugenmuscheln gesetzt werden.

Kann das Fernglas länger gehalten werden?nikon aculon a30 test

Gerade wenn das Nikon Aculon A30 Fernglas länger im Einsatz ist, können die Finger nicht so schnell müde werden, da das Fernglas besonders leicht ist. Das ist auch immer wieder im Nikon Aculon A30 Test der Kunden deutlich geworden. Abgesehen davon, sorgt eine bestimmte Gummierung der Griffe dafür, dass selbst unter Schweißhänden das Fernglas absolut sicher gehalten werden kann. Das Fernglas wiegt gerade einmal nur 265 g. Damit ist es ein Leichtgewicht schlechthin. Das niedrige Gewicht macht es auch möglich, dass Kinder das Fernglas tragen können.

Ein Nikon Fernglas hat viel zu bieten, was das Zubehör betrifft. Und so kann hierbei auf eine praktische Tragetasche gesetzt werden, welche durch einen ebenso nützliches Band für das Umhängen des Fernglases genutzt werden kann. Es kann auch darauf gesetzt werden, dass die Gläser stets vor Staub und Dreck geschützt sind.

Das Fernglas ist überall dort einsetzbar, wo viel Zoom verlangt oder gebraucht wird. Egal ob es sich dabei um eine Sportveranstaltung handelt, oder um die nächste Reise, dies kleine Fernglas hat selbst im Handgepäck noch Platz. Der Linsendurchmesser beträgt 25 mm.

Produkt-Besonderheiten

Das Fernglas kann neben der Farbe Schwarz auch noch in Silber erworben werden. Somit gibt es für jeden Geschmack das passende Fernglas. Mit einer 10 fachen Vergrößerung lassen sich selbst weit entfernte Objekte oder Tiere möglichst nahe heran holen. Das Sehfeld auf 1000 Meter beträgt 87. Die genauen Maße 122x115x42. Das Fernglas ist zudem noch stoßfest. Wenn es also mal auf den Boden fällt, geht es nicht gleich kaputt. Das Einstell – oder Feststellrad befindet sich bei diesem Nikon Aculon A30 direkt in der Mitte. So stört es beim Beobachten nicht.

Weitere Details im Nikon Aculon A30 Test

  • großzügiger Zoom
  • leichtes Gewicht
  • vielseitig nutzbar
  • zusammenklappbar
  • mit Zubehör
  • optische Hochleistung

Erfahrungen der Kunden im Nikon Aculon A30 Test

Aber nicht nur die technischen Details machen auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Doch was sagen die Kunden in einem ausführlichen Nikon Aculon A30 Test? Die positiven Bewertungen häufen sich sehr und die Kunden scheinen mit ihrer Kaufentscheidung größtenteils sehr zufrieden zu sein! Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis wird in den Erfahrungsberichten immer wieder positiv hervorgehoben. Aber auch die Abbildungsqualität und Kontraste sind sehr positiv im Praxistest aufgefallen.

Negative Bewertungen gibt es eigentlich kaum zu dem Produkt. Was bei den einen teils positiv auffällt sorgt bei dem ein oder anderen Kunden wieder rum für Kritik. So ist der ein oder andere Nutzer beispielsweise nicht mit der Abbildungsqualität sowie der Verarbeitung zufrieden. Man muss aber auch anmerken, dass sich das Produkt eher im niedrigen Preissegment befindet und Erwartungen allgemein nicht zu hoch sein sollten. Aber alles in allem überwiegen die positiven den negativen Erfahrungen deutlich!

Fazit zum Nikon Aculon A30 Test

Das Fernglas kann mehr als so manch anderes Modell. Und auch wenn dies Modell eher kleiner und leichter ist, als vergleichbare Ferngläser, so fällt auf, dass es an Leistung nicht einbüßen muss. Denn das Fernglas verfügt über einen 10 fachen Zoom und ist auch sonst besonders leicht zu bedienen. Genau das passende Einsteiger-Modell, oder für jene, welche gern unterwegs sind. Das Fernglas eignet sich auch hervorragend als Geschenk. Aufgrund der geringen Größe und des niedrigen Preises ist es im Nu verschickt, oder verpackt. Ein weiteres Fernglas, welches ebenfalls günstig in der Anschaffung ist und viel zu bieten hat, ist auch das Olympus N1240586 Fernglas. Weitere Ferngläser findest du sonst noch im Fernglas Test! Wir hoffen auf jeden Fall, dass wir dir etwas mit unserem Nikon Aculon A30 Test weiterhelfen konnten!